Navigationslinks überspringen

Hans Scheibner

"AUF EIN NEUES"

Hans Scheibner - AUF EIN NEUES

Weiterempfehlen Per Mail

zur Künstler-Homepage

nächste Vorstellungen:
So, 05.01.2020 19:00 Uhr

Scheibners Jahresrück - und Ausblick!
Scheibner ist der Meinung, er habe sich nun wirklich genug mit geisteskranken Präsidenten, mit verhinderten Flintenweibern, die auch auf Mütter und Kinder schießen würden oder auch mit jungen Altnazis und pubertären Rollerministern herumgeschlagen. Für ihn ist es wichtig, dass er sich 2020 mal wieder seinen lieben und zum Teil auch ziemlich spleenigen Nachbarn und Mitmenschen zuwendet.
Er erzählt von der Großmutter im Bombenhagel, die tapferer als mancher Soldat das silberne Besteck aus den Flammen gerettet hat. Scheibner erzählt auch von ordnungsfanatischen Nachbarn, von der geheimnisvollen künstlichen Intelligenz der Waschmaschinen, von der grausamen Katze Katinka, aber auch vom Segen der Bluetooth-Technik, (wenn die Tochter die Eltern mitten in der Nacht von Los Angeles aus dem Bett holt.) Seine Erzählung „Der Elternabend“ ist ein echter Satire-Höhepunkt.
A propos: Kennen Sie die Bettwanzen? Bei den Scheibners fallen sie mindestens dreimal im Jahr über die Familie her. Scheibners schräge Geschichten sind nicht nur schräge, sondern auch böse, komisch und ziemlich verrückt. Dazu bringt Scheibner auch einige seiner neuen Lieder – z. B. vom Astabsägen und von der Frau, die ihm so gut tut.
Ein Scheibner, wie ihn viele noch gar nicht kennen.